BIOGRAFIE

“Ein Duo mit dem vollen Klang des Südens und dem Herzen voll Blues.“

Mit traditionellen, handgemachten Instrumenten wie der Cigar-Box-Gitarre, der License-Plate-Gitarre und dem Diddley Bow erzeugen Gumbo & The Monk den rauen Klang des Mississippi Delta Blues. Das Duo spielt Musik von u.a. Son House, Robert Johnson, Mississippi John Hurt und frühe Kompositionen von Muddy Waters, Howlin’ Wolf und John Lee Hooker. Ihre intensive und intime (halb-)akustische Show versetzt die Zuhörer in den ursprünglichen Juke Joint Mississippis.

Gumbo & The Monk treten in den Niederlanden landesweit in Clubs und bei Bluesfestivals auf und werden jedes Jahr zum BSA-CBG Festival in Frankreich und dem Smokin’Guitars Festival in Deutschland eingeladen.

Seit dem Erreichen der Endausscheidung der niederländischen Blues Challenge 2018 sind Gumbo and the Monk als Missionare des traditionellen Blues sehr gefragt.